1. Damen – Stade spielt im Angriff mit viel Ruhe

1. Damen – Stade spielt im Angriff mit viel Ruhe

1. Damen – Stade spielt im Angriff mit viel Ruhe

Mit dem 24:21-Sieg beim VfL Oldenburg festigten Stades Handballerinnen Platz eins in der Oberliga/Nordsee. „Heute waren wir von der ersten Minute an hellwach“, freute sich Stades Trainer Dennis Marinkovic.

Schon im ersten Durchgang legte der VfL den Grundstein zum Sieg. Lara Witt traf in der fünften Minute zum 4:1. Mit einem 15:9-Vorsprung gingen die Staderinnen in die Pause. Trotz mehrfacher Unterzahl spielten die Gäste im Angriff auch nach dem Seitenwechsel mit viel Ruhe. „Wir haben somit unnötige Fehler verhindert“, so Marinkovic.

Die Statistik

VfL: Burandt 3, Klinkmann 2, Pieperjohanns 2, Hoffmann 6/1, Straßheim 1, Wichern 4, Witt 6.

Siebenmeter: Old. 7/8 - VfL 1/3

Zeitstrafen: Oldenburg 1 - VfL 4

Quelle: Stader Tageblatt