Erste Niederlage in der Oberliga

Erste Niederlage in der Oberliga

Erste Niederlage in der Oberliga

Am Mittwoch mussten Stades Oberliga-Handballerinnen mit dem 20:21 in Wilhelmshaven ihre erste Saisonniederlage einstecken. Dennoch bleibt der VfL Stade Tabellenführer. Stade scheiterte vor allem zu oft an der gegnerischen Torhüterin.

Die Gäste starteten schlecht ins Spiel und liefen einem 4:9-Rückstand hinterher. Im Laufe der Begegnung stabilisierte Stade die Abwehr. „Leider haben wir es auch im zweiten Durchgang nicht geschafft, unsere heutige Abschlussschwäche in den Griff zu bekommen“, kommentierte Stades Trainer Dennis Marinkovic die mangelnde Ausbeute von nur 20 Toren.

Zur Pause führten die Damen vom Jadebusen mit 11:9. Die Gäste scheiterten zu oft an der Wilhelmshavener Torfrau, die mit mindestens 13 Paraden bei hundertprozentigen Chancen glänzte. In der 58. Minute glich Mona Hoffmann mit ihrem 13. Treffer letztmalig aus. Wilhelmshaven traf 27 Sekunden vor dem Schlusspfiff zum Sieg. (pot)

Die Statistik

VfL Stade: Klinkmann 3, Hoffmann 13/5, Straßheim 1, Wichern 2/1, Witt 1

Siebenmeter: WSSV 1/3 - VfL 6/7

Zeitstrafen: WSSV 3 - VfL 1

Nächstes Spiel: VfL Oldenburg – VfL Stade (Sonntag, 4. November, 16 Uhr)

Quelle: Stader Tageblatt