mJE – Rückblick auf die Saison 2018/2019

mJE – Rückblick auf die Saison 2018/2019

mJE – Rückblick auf die Saison 2018/2019

Als ich im Sommer 2018 die männliche Jugend E übernahm, ahnte ich noch nicht welche Herausforderungen es zu bewältigen gäbe. Nach den ersten Trainingseinheiten mit der neu aufgestellten Mannschaft:

zweites Jahr E-Jugend: Eike Grube, Luka Hildebrandt, Luca Zernechel, Matties Voß, Elias Drummer, Jayden Gießel, Justus Wahren

erstes Jahr E-Jugend: Jonte Schraplau, Jonas Görlich, Oke Wernecke, Nathan Gosai, Julian Wöstenberg, Henri Ubben

war allerdings klar, dass wir einen langen und beschwerlichen Weg vor uns haben werden.

Nachdem die ersten Einheiten recht zäh verliefen und wir auch auf die, für den Mannschaftssport so wichtigen Themen, wie Disziplin und gegenseitiger Respekt eingehen mussten, haben wir uns als Mannschaft allmählich gefunden. Nun stand einem gezielten und effektiven Training nichts mehr im Weg und wir konnten große Fortschritte erzielen. So haben wir auch gleich in unserem ersten Saisonspiel einen hart erkämpften Sieg (7:6) errungen. Und weitere Erfolge sollten nicht lange auf sich warten lassen, so haben wir den TuS Harsefeld, den MTV Wish, den TSV Bremervörde, den SV Beckdorf Mixed und den VfL Horneburg II schlagen können. Aber wie es zu erwarten war, sollten wir auch einige Spiele verlieren. So mussten wir uns den 3 Favoriten VfL Fredenbeck, VfL Horneburg und dem Dollerner SC geschlagen geben. Die vierte Niederlage gegen den TuS Zeven wäre zu vermeiden gewesen, leider war Fortune uns an diesem Tag nicht wohl gesonnen. Trotz der vier Niederlagen, haben wir die Vorrunde zur Regionsliga auf einem Aufstiegsplatz beenden können.

Die Rückrunde verlief für uns eher unglücklich. Trotz großer Leistungsfortschritte der Spieler und immer stärkerem Angriffsspiel und Abwehrspiel, waren wir immer einen Schritt zu spät.

Und so haben wir letztlich die Rückrunde mit 0:16 Punkten beendet.

Nichtsdestotrotz bin ich mit der Leistung und den Fortschritten der Mannschaft zufrieden. Und stolz darauf, wie sich die jungen Spieler im laufe der Saison entwickelt haben.