Nach Sieg in Harsefeld geht es morgen gegen den SSV Hagen

Nach Sieg in Harsefeld geht es morgen gegen den SSV Hagen

Nach Sieg in Harsefeld geht es morgen gegen den SSV Hagen

Bericht der Herren, vom letzten Spiel 2019 in Harsefeld

Am 22.12.2019 musste die Herrenmannschaft nach Harsefeld zum letzten Vorrundenspiel anreisen. Es ging um die Wurst…, da Harsefeld II (2. In der Vorrunde) und wir (3. in der Vorrunde) darum spielten, wer in die Regionsliga aufsteigt und wer in der Regionsklasse verbleibt.

Das Spiel in Stade hatten wir mit 20:19 gewonnen, sodass die Hoffnung auf einen Sieg und damit den Aufstieg vorhanden war.

Jonas (berufsbedingt) und Max (aus privaten Gründen) standen als Torwart nicht zur Verfügung. Da wir zur Zeit jedoch sehr gut mit Torwarten bestückt sind, konnten Jonathan und Ralf als „altbewährte Torwarte“ eingesetzt werden. Mit insgesamt 14 Spielern hatten wir eine „volle Hütte“, die mich jedoch auch dazu verdammte… wer mit wem zusammen ergibt ein schlagkräftigstes Team?? Bei uns gilt immer noch… Jeder soll seine Spielanteile bekommen… es gibt keine erste 7 (Schlachtruf…“Wir sind ein Team...“, bzw. „Wir wollen gewinnen…“) am Sonntag hat sich Beides bewahrheitet.
Wir hatten zwei Paarungen auf dem Feld, die sich gegenseitig nichts nahmen. Es wurde gekämpft, es wurden Tore geworfen, es wurde verteidigt. Durch diese Ausgeglichenheit war es möglich, dass auch Spieler, die sonst nicht ganz so viele Tore warfen, jetzt erfolgreich waren, dafür hatten sonstige Torjäger jetzt, durch noch mehr mannschaftsdienliches Verhalten dafür gesorgt, dass ein bunter Mix an Torewerfern entstand…, auf diese Weise sind wir für keinen Gegner ausrechenbar.
Es wurden fast gleichwertige Spielanteile gewährt, auch die „Leistungsträger“ hatten ihr Ruhephasen auf der Bank.

Die Top 4 der Torwerfer in der Vorrunde waren (mit durchschnittlich pro Spiel geworfenen Toren): Jannik Dede 8,17; Oliver Kowalski 5,20; Malte Höft 3,33 und Renè Schönberg 3,17.

Ach ja, bevor ich es vergesse… wir haben 26:29 gewonnen… und sind aufgestiegen!!!!

Euch „Allen“ und speziell meiner Mannschaft (auch den Minis) wünsche ich für 2020 ganz tolle Spiele… und bleibt schön gesund!!!

(Wolle)