Rückblick wJD1 Saison 2018/2019

Rückblick wJD1 Saison 2018/2019

Rückblick wJD1 Saison 2018/2019

Eine Saison, die sehr holprig anfing, fand doch noch ein positives Ende.

Wir konnten im Laufe der Saison mit Emma, Lara und Fenja drei Neuzugänge verzeichnen, die sich schnell ins Team integrierten. Außerdem hat sich unser Problem aus der Hinrunde, dass wir auf Torwartaushilfe aus der wjd2 angewiesen waren, zur Rückrunde gelöst. Jana erklärte sich bereit, die Torwartposition zu übernehmen. Sie hat von Anfang an bewiesen, dass sie keine Angst vorm Ball hat, und ihre Sache schnell gut gemacht!

Im Laufe der Saison hat sich aus einem Haufen Mädels mit sehr unterschiedlichen Grundvoraussetzungen eine homogene Mannschaft gebildet. Auch wenn es punktemäßig nicht die beste Saison war, können die Mädels stolz auf sich sein. Sie haben sich sowohl individuell als auch als Team sehr gesteigert und haben Spiele mit viel Spaß und Kampfgeist abgeliefert.

Zum Ende der Saison konnten wir bereits einige Mädels aus der wJE Luft in der D-Jugend schnuppern lassen. Daher auch an dieser Stelle nochmal vielen Dank an Viktoria, Jule und Mette für Eure Unterstützung.

Jetzt müssen wir leider den Großteil der Mädels in die C-Jugend verabschieden. Wir wünschen Jana, Inja, Catalina, Maxi, Malina, Emma, Lara und Leah viel Erfolg für die C-Jugend-Landesliga-Quali und - egal in welcher Spielklasse ihr landet - noch viel Spaß und Erfolg auf eurem weiteren Weg. Tiana und Fenja werden noch ein Jahr in der D-Jugend spielen. Euch beiden wünschen wir natürlich ebenfalls alles Gute. Lilli hängt leider die Handballschuhe an den Nagel. Aber falls du mal wieder Lust auf Handball hast bist du jederzeit herzlich willkommen.

Für die wJD1 2018-2019

Johannes-Ole Börner und Paulina Evers