Rückblick wJD2 Saison 2018/2019

Rückblick wJD2 Saison 2018/2019

Unser Saisonziel im 1. D-Jugendjahr war das Erreichen der Regionsoberliga, dort wollten wir nicht den letzten Platz belegen. In der Vorrunde erreichten wir mit 6 Siegen und 3 Niederlagen den 4. Platz und qualifizierten uns für die Regionsoberliga, somit hatten wir unser 1. Teilziel erreicht.

In der Regionsoberliga starteten wir mit super Leistungen und konnten mit 3 Siegen gegen den Hagener SV, TUS Harsefeld und Bremervörde und einer Niederlage gegen den VFL Horneburg (gegen die wir chancenlos waren) sehr zufrieden sein. Damit hatten wir uns unerwartet gut platziert. Leider verloren wir die letzten 3 Spiele gegen den TSV Altenwalde, VFL Fredenbeck und den TV Schiffdorf. Gegen Fredenbeck waren wir ähnlich chancenlos wie gegen Horneburg. Gegen Altenwalde und Schiffdorf wäre mit der Leistung aus den ersten Spielen durchaus mehr drin gewesen.

Letztendlich haben wir unser Saisonziel mehr als erfüllt und schauen auf eine tolle sportliche Weiterentwicklung der Mädchen zurück, die natürlich auch auf die hohe Trainingsbeteiligung und Motivation der Mädchen beruht.

Leider verlassen uns Anna Ewald und Fiona Weinrowsky in Richtung WJC. Ihr werdet uns fehlen, besonders beim Training gab es da ja das eine oder andere Highlight!! An dieser Stelle gilt unser besonderer Dank den Eltern, die sich an vielen Stellen einbringen und uns sowie den Verein sehr unterstützen.

Vielen Dank auch an meine Frau Tanja und Paula Ewald, die den weiblichen Part unseres Trainerteams bilden.

Thomas Preußner (Trainer)

Spielerinnen auf dem Foto: Emily von Borstel, Anna Ewald, Naaja Frey, Mia Peters, Lisann Peike, Leni Preußner, Anina Brinkmann, Clara Torborg, Kim Peters, Fiona Weinrowsky, Nele Watteroth, Neela Augustin.

Es fehlen: Emma Broberg, Joline Tack