Oh wie schön ist Panama!

Oh wie schön ist Panama!

Eine Saison, die keine richtige war, nähert sich dem Ende und es ging wie schon
viele Jahre zuvor nach Panama zur Saisonabschlussfeier der Handballminis.

52 Kinder und 7 Trainer und Betreuer trafen sich am Freitag, den 2. Juli, auf
dem Parkplatz „Kaisereichen“, um gemeinsam nach Panama aufzubrechen.
Wer sich fragt, wo Panama liegt, dem sei gesagt, dass es sich um den
naturbelassenen, idyllischen Garten von Winnie und Wolle im Benedixland
handelt. Dort angekommen hieß es erst einmal für alle Kinder, den großen
Garten zu erkunden. Danach gab es ein riesiges Buffet, zu dem jedes Kind
etwas Tolles beigetragen hatte. Ein dickes Lob dafür wieder einmal an die
Eltern!!! Anschließend konnten die kleinen Handballer und Handballerinnen
spielen, toben und die Freiheit genießen, die es so leider nur noch selten für die
Kinder gibt. Man konnte dort nach Herzenslust schaukeln und es gab zur
körperlichen Betätigung u.a. Bälle, Armbrustschießen, Stelzen, Hüpfbälle, ein
riesen Schwungtuch oder einfach „nur“ wildes Rennen und Toben der kleinen
Sportler. Jedes Kind fand für sich die richtige Beschäftigung. Trotz einer
Altersspanne von fünf bis neun Jahren spielten die Kinder wunderbar in immer
wechselnden Gruppen zusammen. Der einzige Zwischenfall, den wir Betreuer
zu meistern hatten, war, als ein Kind plötzlich in eine Wasserstelle gefallen war.
Doch schnell bekam es trockene Kleidung, fand es selber überhaupt nicht
schlimm und machte gleich weiter mit. Den Tag ließen wir am frühen Abend
alle zusammen am Feuer mit Stockbrot und Unterhaltungen in Ruhe
ausklingen.
Wir verabschiedeten uns im Rahmen der Feier schweren Herzens von den
insgesamt 18 Minis des Jahrgangs 2012, die wir nun in die E-Jugend ziehen
lassen müssen. Den „Großen" wünschen wir weiterhin viel Spaß und Erfolg auf
ihrem handballerischen Weg. Auch von unserem lieben Knud mussten wir uns
leider verabschieden, der gemeinsam mit seiner Tochter in die weiblich EJugend wechselt.

Am Abend übergaben wir glückliche und ausgetobte Kinder wieder an ihre
Eltern. Jetzt freuen wir uns auf eine hoffentlich normalere Handballsaison mit
vielen Spielfesten und vielen neuen „Minis“. Wenn du also fünf bis acht Jahre
alt bist und Lust hast, Handball zu spielen, dann komm´ gerne am Freitag von
15:30 bis 17:00 Uhr in der Sporthalle des Atheneums zum Training vorbei. Wir
freuen uns auf dich!

Ach ja, um 22:30 Uhr brannte das Feuer immer noch…