männl. B | VfL Stade Handball

männl. B

Männliche Jugend B

Vorschau

Saison 2017 / 2018

Die B-Jugend-Handballer des VfL Fredenbeck starten bereits am 20. August in die Saison. Auch in diesem Jahr geht der VfL mit zwei Mannschaften ins Rennen. Die zweite Mannschaft spielt in der Landesliga, die erste in der Oberliga-Vorrunde. Die Fredenbecker haben sich in der Qualifikationsrunde ungeschlagen durchgesetzt. Fünf Spieler verließen das Team. Mit Paul Hein wechselte ein großes Talent ins Handball-Internat nach Berlin (das TAGEBLATT berichtete). Die Neuzugänge, Nick Heinsohn, Jorgen Haberer, Lukas Friedrich, Felix Kirschner und Michel Brassait, kommen aus Hollenstedt und Buxtehude. Zudem kann das Fredenbecker Trainer-Team auf die aufgerückten Spieler aus der eigenen C-Jugend setzen, die bereits im vergangenen Jahr erfolgreich in der Oberliga spielte. "Alle ziehen prima mit und machen einen guten körperlichen Eindruck", freut sich Trainer Thomas Büttner. Neben Büttner zählen Florian Jungclaus, Bernd Mühlmann und Ole Richter zum Trainerteam. Ziel der Mannschaft ist die Qualifikation für die Oberliga-Hauptrunde. Dafür muss der VfL einen der obersten drei Plätze belegen. "Das wird nicht einfach. Die Klasse verfügt über einen ausgewogenes, überdurchschnittliches Niveau. Da kann diesmal tatsächlich jeder jeden schlagen.", erwartet Büttner.