1. Herren | VfL Stade Handball

1. Herren

1. Herren

 

Rückblick und Vorschau

 

Die Saison 2016/2017 war für die 1. Herren ein wechselhaftes Erlebnis.

Aus der ehemaligen 1. Herren und der ehemalige 2. Herren wurde eine Mannschaft zusammengewürfelt. Es waren jeweils die letzten Mohikaner, oder die Verbliebenen aus  zwei Mannschaften. Aus beiden ehemaligen Mannschaften waren Abgänge zu verzeichnen und es stellte sich die Frage, bekommen wir das hin. Die Bereitschaft zu Beginn der Saison war da, allerdings hat sich das nicht durch die ganze Saison gehalten. Die Teilnahme am Training ließ insgesamt wohl zu wünschen übrig und somit ist unser Abschneiden auf dem 7. Platz der Regionsliga Ost mit 17:19 Punkten und 444:440 Toren im gesicherten Mittelfeld auch absolut in Ordnung.

Nach zwei deutlichen Niederlagen gegen die Horneburger Mannschaften konnten wir gegen Himmelpforten unsere ersten zwei Punkte einfahren. Weiter ging es als Punktelieferant für Fredenbeck und Sittensen. Aus dem Spiel gegen Dollern erhielten wir zwei Punkte am grünen Tisch und hatten nunmehr 4 Pluspunkte. Danach kam ein knapper Sieg gegen Zeven, ein 36:17 gegen die HSG BüDro in der BBS II – manche munkeln es kann auch an dem Hallenboden gelegen haben - , sowie ein Sieg mit 25:17 gegen den SSV Hagen. In diesem Spiel gab es ein Wiedersehen mit einigen ehemaligen der alten 2. Herren, die sich nach der Saison 2015/16 aufgeteilt hatte, nach dem wir zuvor schon viel gemeinsam trainiert hatten. Ein gemeinsamer Weihnachtsmarktbesuch mit anschließendem Essen und interessanten Stromausfall im Restaurant rundete die Sache ab. Die Hinrunde war durch und  wir hatten insgesamt 10 Punkte auf unserem Konto. In der Rückrunde war wiederum bei den Horneburgern nichts zu holen, wir schlugen Himmelpforten, verloren gegen Sittensen und nun auch gegen Dollern. Erfolgreich waren wir gegen Zeven, mussten uns allerdings auswärts der HSG BüDro geschlagen geben. Im mai gab es dann noch ein 35:15 gegen den SSV Hagen und zum gelungenen Abschluss gegen die Mannen des VfL Fredenbeck V ein verdientes Unentschieden mit 29:29 Toren.

Die Saison war durch, die Alten fuhren, wie in den Jahren zuvor auch, nach Dorum und alles schien gut. Jedoch ergaben sich dann nach dem Meldetermin Auflösungserscheinungen, so dass die 1. Herren nun mit einem sehr dünnen Kader und hoffentlich ganz viel Unterstützung aus der 2. Herren noch eine Saison 2017/18 in besonderem Modus dranhängt.

Allen Aktiven der 1. Herren in der Saison 2016/17 ein herzliches Dankeschön, für die Zukunft alles Gute, insbesondere verletzungsfreie Trainingsabende und Spieltage.

Jan Hartlef